Neue Gruppe für Angehörige

Stolz und urteilsfreieine Gruppe für Angehörige von queeren Kindern und Jugendlichen

28. Mai um 19-20:30. Online.

Ein Coming Out, egal ob auf die sexuelle/romantische (Wen mag ich?) oder die geschlechtliche Identität (Wer bin ich?) bezogen, bringt oft viele Fragen, Unsicherheiten und Gefühle mit sich. Und das meist nicht nur bei der sich outenden Person, sondern auch bei den Menschen im Umfeld.

Wir bieten eine angeleitete und offene Gruppe für Angehörige von lesbischen, schwulen, bisexuellen, nicht-binären, trans*, inter*, queeren oder questioning (fragenden) Kindern und Jugendlichen. Dabei ist es egal, in welchem Angehörigenverhältnis Sie zu der jungen Person stehen, ob diese bei Lambda bereits ein Angebot nutzt oder nicht und ob sie sich noch nicht, gerade erst oder vielleicht auch schon vor längerer Zeit bei Ihnen geoutet hat.

Wir wollen einen Raum gestalten, wo Sie sich mit anderen austauschen können, wo wir Ihnen ein offenes Ohr für Ihre Gefühle und Gedanken anbieten, um sie darin bestärken (weiterhin) eine gute Unterstützung für die junge queere Person in ihrem Umfeld zu sein.

Die Gruppe trifft sich ein Mal im Monat in unseren Büroräumen zu einem zweistündigen Austausch. Aufgrund der aktuellen Lage werden wir das erste Gruppentreffen digital am 28. Mai von 19-20:30 Uhr stattfinden lassen.

Bei Fragen oder Anmeldung, melden Sie sich gerne unter stolz-und-urteilsfrei@lambda-bb.de oder telefonisch unter der Nummer: 0178- 6859827 (auch SMS, Telegram oder Whatsapp).

Wir freuen uns auf Sie!

stolz & urteilsfrei