Stellenausschreibungen

Bewirb Dich jetzt als Koordination unseres queeren Jugendzentrums!

Wir verlängern die Bewerbungsfrist bis zum 08. August. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 16. und 20. August 2021 statt.

Du kannst die Ausschreibung auch als PDF und als .docx Datei herunterladen.

Hier findest Du die gesamte Stellenausschreibung:

Koordination queeres Jugendzentrum

A) Über uns

Das Jugendnetzwerk Lambda BB e.V. arbeitet seit fast 30 Jahren als Jugendverband von und für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queere Jugendliche in Berlin und Brandenburg. Jugendlichen und jungen Erwachsenen bieten wir u.a. Jugendgruppen, Jugendprojekte, Beratung, Empowerment, Aufklärung und Bildung nach dem peer-to-peer-Prinzip. Neben unserer Arbeit zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt möchten wir verstärkt Mehrfachdiskriminierung/-en in Zusammenhang mit Adultismus, Rassismus und weiteren Diskriminierungsformen bearbeiten und entgegenwirken.

B) Über dich: Du…

  • setzt dich gerne tiefgehend mit Intersektionalität und (Mehrfach-)Diskriminierung auseinander, insbesondere im Kontext von Queersein
  • hast praktische Erfahrung damit, deine herrschafts- und diskriminierungskritische Haltung in die Tat umzusetzen
  • begegnest den Nutzer:innen des queeren Jugendzentrums auf Augenhöhe (Reflektion von Adultismus)
  • kannst an den richtigen Stellen gut anleiten, unterstützt Menschen dabei, selbst Entscheidungen zu treffen, anstatt diese für andere zu fällen
  • handelst zum Wohlergehen der Arbeitnehmer_innen und Nutzer_innen und hast eine starke Haltung zu Work-Life-Balance und Burn-Out Prävention
  • bringst die Ressourcen für organisationsinterne Auseinandersetzung mit Rassismus und weiß-christlicher Vorherrschaft mit. Du kannst dich passend einbringen und/oder je nach Position passend für dich sorgen. 
  • siehstdich selbst als in Hierarchien der Organisation begünstigte Person, aber bist bereit diese Rolle zu hinterfragen. Du willst das beste für junge Menschen bei Lambda BB
  • siehst deine Aufgabe darin die Bedürfnisse der Personen in verschiedenen Rollen unseres Vereins wahrzunehmen und Menschen miteinander in Kontakt zu bringen
  • bist bereit dir Kritik zu Herzen zu nehmen und möchtest Konflikte auf Augenhöhe führen. Du beteiligst dich an Vereinsprozessen
  • hast Spaß an der hierarchieflachen Arbeit mit jungen Menschen im qJZ
  • sorgst für Transparenz in deiner Arbeit

C) Name des Jobs

Koordinierung des queeren Jugendzentrums Lambda BB

Teilzeit: vorraussichtlich 25 Std. / Woche (ggf. gibt es die Möglichkeit auf 30 Stunden aufzustocken)

D) Unser Angebot (Was dich erwartet)

  • Zusammenarbeit mit engagierten jungen Ehrenamtlichen
  • 30 Urlaubstage/ Jahr
  • TVLD 11
  • befristet auf 3 Jahre (um Machtmonopolisierung vorzubeugen)
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Arbeit im Homeoffice bzw. im Büro/qJZ unter AHA+L Bedingungen -> bei gebesserter Pandemielage hauptsächlich vor Ort
  • Kernarbeitszeit Mo-Fr 13-18 Uhr, 1-2 mal die Woche auch bis 21 Uhr (Wochenendarbeit max. 12 WE/ Jahr)

E) Deine Aufgaben

  • Verantwortlichkeit zur Weiterentwicklung des Vereins im Bereich Anti-Diskriminierung
  • Begleitung von aktuellen Umstrukturierungsprozessen, Koordination und Verantwortung des Aufbaus neuer Strukturen und Gremien
  • Beteiligungs- und Partizipationsstrukturen schaffen
  • Positionierung und Haltung von Lambda klar vertreten und transportieren (intern gegenüber Team & Ehrenamtlichen, extern auf Veranstaltungen, Vernetzung)
  • pädagogische Leitung des queeren Jugendzentrums
    • Erarbeitung von Teamstrukturen und Arbeitsprozessen in Zusammenarbeit mit dem Lambda BB Team
    • Weiterentwicklung des Konzepts des queeren Jugendzentrums und der ehrenamtlichen und fachlichen Arbeit bei Lambda (in Zusammenarbeit mit dem Team des queeren Jugendzentrums und der Ehrenamtskoordination)
    • Erarbeitung von Konzepten und klaren Richtlinien zu Feldern der pädagogischen Arbeit (z.B. Erarbeitung von Schutzkonzepten,…)
    • Personalverantwortung und -entwicklung (Begleitung und Unterstützung, Gesundheitsvorsorge, Teamprozesse) 
  • pädagogische Arbeit im queeren Jugendzentrum
    • Planung und Durchführung von partizipativen Angeboten
    • Ansprechperson für Nutzer_innen
    • Entwicklung von Angeboten mit Nutzer_innen
    • Qualifizierung, Begleitung und Wertschätzung von Ehrenamtlichen
    • Aufbau, Weiterentwicklung und Evaluation von Kooperationen die zum queeren Jugendzentrum passen
  • Zusammenarbeit mit und Unterstützung von Vorstand-Beirats-Team und anderen Verbandsstrukturen
  • Lobbyarbeit, Spendenmittelakquise, Öffentlichkeitsarbeit
  • Erstellen von Anträgen, Sachberichten, Verwendungsnachweisen sowie Kommunikation mit verantwortlichen Stellen

F) Deine Fähigkeiten

vorausgesetzt:

  • Vertrautheit mit Strukturen des Berliner Jugendhilfesystems
  • umfangreiches Wissen im Bereich Anti-Diskriminierungsarbeit
  • Strukturen schaffen, durch die alle so gut wie möglich (zusammen-)arbeiten können
  • pädagogische Erfahrung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit (auch: Workshops, aktivistische Arbeit/polit. Engagement, Gruppenprozesse, Arbeit im  erzieherischen / sozialpädagogischen Bereich)
  • Fähigkeit zum selbststrukturierten Arbeiten
  • Bereitschaft zur selbstständigen Weiterbildung zu Online-Formaten und Hygienekonzepten
  • passender Studienabschluss oder vergleichbare Berufserfahrung

gewünscht:

  • Erfahrung in der Entwicklung von pädagogischen Konzepten
  • Erfahrung mit und/oder Wunsch nach Arbeit in flachen Hierarchien
  • Erfahrung mit Personalverantwortung (z.b. Einarbeitung, Begleitung, Weiteretnwicklung von Mitarbeitenden)
  • Kenntnisse zu Social Media (v.a. neuere Plattformen)
  • Erfahrung in / mit ehrenamtlicher Arbeit
  • Erfahrung im Bereich Vereinsarbeit und im Umgang mit staatlichen Förderungen
  • Kenntnisse zu Arbeitsrecht und Datenschutz
  • Beratungserfahrung
  • Erfahrung mit Teamarbeit online bzw. im Homeoffice

G) Bewerbungsverfahren

In diesem Bewerbungsprozess priorisieren wir insbesondere Bewerbungen von queeren jüdischen, und/oder Schwarzen Menschen, Indigenen Menschen sowie Menschen of Color.

Das Jugendnetzwerk arbeitet darauf hin, Barrieren zu reduzieren. Zum Beispiel ist das Jugendzentrum mit einem Rollstuhl nutzbar, unser Büro im Erdgeschoss jedoch nur eingeschränkt. arbeitszeiten sowie die Arbeit im Home Office können relativ flexibel gestaltet werden. Alle umgesetzten Massnahmen findet Ihr demnächst auf unserer Website.

Bitte schicke bis zum 20.Juli.2021 deine vollständigen Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf (ohne Bild)
  • Motivationsbekundung (z.B. Motivationsschreiben, oder anderes Format wie Audio, Video, MindMap, was auch immer gut kommuniziert, warum du denkst für die Stelle geeignet zu sein und warum du Lust auf diese Arbeit hast )
  • frühstmöglicher Arbeitsbeginn

 an bewerbung (at) lambda-bb.de.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der Zeit vom 26.07-31.07 über Zoom statt.

Für Rückfragen wende dich bitte an unseren ehrenamtlichen Vorstand:

vorstand (at) lambda-bb.de